< Zurück

Fachbegriffe von A-Z

Begriff Erklärung
A
Albe Weißes liturgisches Gewand für den Gottesdienst
Amen Antwort der Gemeinde, Amen heißt übersetzt: »Ja, so sei es«
Antependium Reich verzierter und bestickter Vorhang aus Stoff der vor dem Altar hängt
B
Barett Zum schwarzen Talar getragene Kopfbedeckung (z.B. auf dem Friedhof)
Beffchen Zum schwarzen Talar getragene »Krawatte« aus zwei weißen Stoffstücken
C
Corporale Leinentuch, dass bei der Feier des Abendmahls auf den Altar gelegt wird, um Kelch und Patene darauf zu stellen
E
Eucharistie (= Danksagung) lateinische Bezeichnung für das Abendmahl
Epistel Lesung, die aus einem der neutestamentlichen Briefe entnommen ist
G
Gloria Lobgesang, der im Gottesdienst an Sonn- und Feiertagen nach dem Kyrie gesungen wird. Er beginnt mit den Worten »Ehre sei Gott in der Höhe« (entfällt in der Fastenzeit und vom 2.-4. Advent)
H
Halleluja Lobruf vor dem Evangelium (»lobet Gott«), entfällt in der Fastenzeit
Hostie Für das Abendmahl anfertigte Oblate
K
Kelchtuch Kleines Tuch, dass zum Säubern des Kelches während und nach der Abendmahlsfeier dient
Kollektengebet Ältere Bezeichnung für das Tagesgebet, das vor der ersten Lesung gebetet wird. Man findet es für alle Sonn und Feiertage im Gottesdienstbuch.
Kyrie eleison Gebetsruf = »Herr, erbarme dich«
L
Lektionar »Lesungsbuch«, das die Bibelabschnitte enthält, die im Gottesdienst verlesen werden
P
Patene Teller, auf den die Hostien für das Abendmahl gelegt werden
Paramente Sammelbegriff für die im Gottesdienst verwendeten Textilien (Altartücher, Antependien, liturgische Kleidung)
Präfation Der erste Teil des Abendmahlsgebetes (wird eingeleitet durch »Der Herr sei mit euch« und endet mit dem Sanctus)
S
Sakrament Für das Leben der Gemeinde grundlegende gottesdienstliche Handlung.
Sanctus Feierlicher Gesang bei der Abendmahlfeier »Heilig, Heilig, Heilig ist Gott«
Stola Schärpenartiger Stoffstreifen in der jeweiligen Kirchenjahresfarbe, der über der Albe getragen wird
T
Talar Schwarzes, bis an die Knöchel reichendes Gewand
V
Velum Tuch aus leichtem Leinenstoff, das benutzt wird um die auf dem Altar stehenden Abendmahlsgeräte zu verhüllen
Z
Ziborium Eine in Kelchform gearbeitete Hostiendose mit Deckel
Datum der letzten Änderung
Letzte Änderung 2015-03-22, 08:48:06 (GMT)